Categories Menu

Newsletter-Blog

Freude-Newsletter 18.10.17

Gepostet by on Okt 18, 2017 in Allgemein | Keine Kommentare

Ich stelle immer wieder fest, wie schwierig es ist, bei großen Anforderungen den Kopf frei zu bekommen, innerlich zur Ruhe zu kommen und wieder kreativ zu sein. Eine schöne Übung ist mir heute Morgen dazu eingefallen. Ich habe sie selbst kreiert, als ich einmal auf der Fähre von Bensersiel in Richtung Langeoog fuhr. Stell dir vor, du stehst auf dieser Fähre und die Fähre legt ab. Alles, was du an Herausforderungen und Problemen in deinem Leben hast, kannst du nun abgeben. Stell dir dazu vor, dass das Alte in „Bensersiel“ bleibt. Die Fähre fährt weiter Richtung Langeoog. Die Probleme sind auf der anderen Seite – auf dem Festland! Schau, wie das Wasser zwischen Land und der Fähre auch deinen Abstand zu deinen Problemen verkleinert. Wie fühlt sich das an? Freue dich über einen klaren Kopf und Kreativität für die vor dir liegenden Aufgaben. Meine Kollegin, Susanne Suter, hat sich dem Thema Kreativität in vollem Umfang gewidmet und dazu einen tollen Kongress erschaffen. Hier kannst du dich dazu anmelden, wenn du viele Impulse für dein kreatives Schöpferpotential erhalten willst. Der Kongress findet ab heute statt und ist – wie immer –...

mehr

Freude-Newsletter 11.10.17

Gepostet by on Okt 11, 2017 in Allgemein | Keine Kommentare

Ich bin momentan sehr berührt von dem, was ich grad leiste und was zurück kommt. Seit März bin ich quasi Tag und “die halbe Nacht” im Einsatz, mein Jahresprojekt zu vollbringen. Meine große Liebe zu meiner Vision hat bereits 1000 Menschen dazu bewegt, sich zu meinem Onlinekongress anzumelden. Das ist so phantastisch. Es ist mir ein Herzensanliegen, dass so viele Menschen wie möglich die glasklaren und einzigartigen Botschaften der Experten kostenlos hören und davon profitieren können. Und so freue ich mich, wenn ihr meinen Kongress weiter fleißig teilt. Als Dankeschön für euch bekommt ihr hier mein neuestes Special zum Kongress. Der Trailer zeigt den Zusammenschnitt aus 12 von 25 Interviews, die unter die Haut gehen. Ein kleiner Einblick in das, was euch ab dem 1.11. erwartet. Natürlich handmade by me. Danke, dass es euch...

mehr

Freude-Newsletter 4.10.17

Gepostet by on Okt 4, 2017 in Allgemein | Keine Kommentare

Heute teile ich eine Übung mit dir, die ich vor mehr als 10 Jahren von Anne-Kathrin Koch gelernt habe und jetzt immer noch in Coachings sehr erfolgreich anwende. Wann immer du dich „aus deiner Mitte – also so gar nicht wohl“ fühlst, bitte darum, wieder in deine Mitte geführt zu werden. Dazu kannst du die Augen schließen und dich instinktiv fragen, wie weit du gerade aus deiner Mitte gefallen bist. Und stell dir auch wirklich vor, wie du „neben dir“ und auch neben deinem kraftvollen Seelenweg stehst. Und dann bittest du darum, jetzt wieder in deine Mitte, in dein Zentrum geführt zu werden. Es braucht vielleicht etwas Übung, und auf dem Weg dorthin können Hindernisse auftauchen. Entscheide dich einfach weiter, dich in deine Mitte führen zu lassen und alles anzunehmen, was auf diesem Weg auftaucht. Es geschieht quasi von selbst, wenn du es zulässt. Dein Fokus auf deine Mitte und das Annehmen der Energien, die auftauchen, wird etwas verändern und dich zentrieren. Willst du viele weitere Übungen für deinen täglichen Flow? Dann genieße mein persönliches Highlight des Jahres: Meinen Onlinekongress www.selbstbefreiungdurchhingabe.de. Jeder Experte (auch Anne-Kathrin ist dabei!) teilt Übungen mit dir und leitet sie sogar persönlich an. Das ist einzigartig und einfach wunderbar, so wie...

mehr

Freude-Newsletter 27.09.17

Gepostet by on Sep 27, 2017 in Allgemein | Keine Kommentare

Am Sonntag habe ich das SEOM-Konzert in Losheim besucht. SEOM ist ein junger Musiker, Songwriter, Rapper, Autor, und er ist Speaker bei meinem Online-Kongress. Das Konzert hat mich tief berührt. Mit seinem Wesen und seiner Musik verkörpert SEOM  für mich die LIEBE pur. Bei jedem Song spricht er aktuelle Themen an und richtet sich – egal, worum es sich gerade dreht – auf die LIEBE aus. Er nimmt uns die Angst vor unserer inneren Zerrissenheit, die Angst vor unseren Gefühlen, vor anderen Menschen und Institutionen. Er stellt die LIEBE an oberste Stelle und zeigt, dass Angst in ihrer Anwesenheit keine Chance mehr hat. Eines seiner Zitate war: “lasst euch nicht erzählen, dass diese Welt untergeht……..“ und zementiert damit, dass LIEBE alles transformiert. SEOM ist sehr authentisch bei dem, was er spricht, singt und performt. Er hat in jungen Jahren erfahren, wie es sich anfühlt, auf sein Inneres zu hören, und er ist diesem Weg beharrlich gefolgt. Alle „Hindernisse“ auf diesem Weg konnte er durch den starken Glauben an sich und die LIEBE transformieren. Überzeugt euch selbst von seinen Worten. Ich schenke euch heute einen Ausschnitt aus seinem Interview mit mir. Hier  klicken Und danach: LIEBT, WAS DAS ZEUG...

mehr

Freude-Newsletter 20.09.17

Gepostet by on Sep 20, 2017 in Allgemein | Keine Kommentare

Bist du mit dem, was gerade in deinem Leben geschieht, zufrieden, glücklich und EINS? Kennst du das Bestreben, noch besser, noch glücklicher, noch gesünder und noch perfekter zu werden? Welcher Antrieb in uns ist das, der uns immer wieder signalisiert, dass wir noch mehr an uns arbeiten müssen um endlich ……. Ja, was überhaupt?…… zu werden und zu sein. Was wäre, wenn alles, was geschieht, gerade richtig ist und die einzige Aufgabe darin bestünde, diesen einen Augenblick anzunehmen, so, wie er grad ist, mit allem, was er in uns bewegt? Mit unserem Widerstand, unserer Angst, der Bedürftigkeit und unserem Nicht-perfekt-sein? Wäre das eine Befreiung? Wäre das der Weg zur Transformation von allem, was grad transformiert werden will? Wäre es das Ende der Suche und der Beginn einer Freundschaft mit dem Moment – dem einzigen, was wir sowieso haben? Was bewirken diese Zeilen in dir? Ich freue mich über eure Kommentare. Der authentische Stefan Hiene hat in meinem Kongress www.selbstbefreiungdurchhingabe.de exzellent über genau dieses Thema mit mir gesprochen. Ich hatte Gänsehaut bei jedem seiner Worte. Ein unglaublich intensives Interview, dass du nicht verpassen...

mehr

Freude-Newsletter 13.09.17

Gepostet by on Sep 13, 2017 in Allgemein | Keine Kommentare

In den letzten Tagen ging es mir überhaupt nicht gut. Ich hatte sozusagen den „Kongress-Koller“ und mein Körper hat rebelliert. Mir tat alles weh, mein Rücken, mein Kopf, meine Schultern, einfach alles. Die enorme Anspannung der letzten Wochen zeigte sich sehr deutlich. Kennst du das, dass du dich komplett fertig fühlst, überlastet und überrollt von den Dingen? Mir ging dauernd durch den Kopf:“du musst dich beeilen, anstrengen, dies und jenes jetzt noch machen, sonst wirst du nicht fertig, es muss gelingen, du darfst jetzt nicht schlapp machen usw.!“ Was für ein Wahnsinns-Druck sich durch meine Gedanken da in mir aufbaute! Und die Gefühle ließen natürlich nicht lange auf sich warten. Irgendwann sagte ich innerlich: STOPP! Was wäre denn, wenn alles schief geht? Wie würde ich mich fühlen, wenn ich versage? Was ist das Schlimmste, was mir passieren kann? Und ich fühlte diese Gefühle der Minderwertigkeit, Kleinheit und des Versagens. Das war nicht angenehm, aber heilsam. Heute geht es mir wieder gut und ich kann die Schritte ganz leicht – ohne diesen Druck gehen. Es braucht etwas Übung, so in sich zu gehen. Mein Kongress www.selbstbefreiungdurchhingabe.de wird dir viele Werkzeuge an die Hand geben und dich zur Übung anleiten. Ich bin so dankbar, dass ich das mit dir teilen...

mehr

Freude-Newsletter 6.9.17

Gepostet by on Sep 6, 2017 in Allgemein | Keine Kommentare

WIE LANGE HAST DU NOCH? Häufig begegnen ich Menschen, die nach einer kurzen Begrüßung sagen: “Mir geht es gut, ich hab nur noch 2,3,4 Jahre, dann kann ich in Rente gehen!“ Ich schließe daraus, dass diese Menschen keine Freude an ihrer Arbeit haben, wenn der Ruhestand sie so glücklich macht. Heute frage ich dich ganz offen: “Hast du Freude an deiner Arbeit, oder tust du nur deine Pflicht? Gehst du zur Arbeit, um Geld zu verdienen, unter die Leute zu kommen, Abwechslung zu haben, oder weil es „eben so ist“! Wie fühlt sich deine Lebenszeit während deiner Arbeit an? Am Montag haben wir Gabi beerdigt. Sie war 53 Jahre jung – viel zu früh, um zu sterben. Wieviel Zeit bleibt uns noch, unser Leben mit Freude zu füllen und zwar jeden Tag, jeden Moment? Wie empfindest du deine kostbare Lebenszeit jeden Tag, jede Minute? Bist du bereit, deine verbleibende Zeit freudvoll zu gestalten? Egal, wo du gerade stehst, mein kostenloser Online-Kongress www.selbstbefreiungdurchhingabe.de gibt dir ab 1.11.2017 wertvolle Impulse und Übungen, damit auch du dein Leben jetzt komplett deiner Freude widmen kannst. Es lohnt sich, dabei zu...

mehr

Freude-Newsletter 30.08.17

Gepostet by on Aug 30, 2017 in Allgemein | Keine Kommentare

Gestern ist eine liebe Freundin gestorben. Sie war sehr krank und hat bis zum Schluss gekämpft. In mir macht sich Trauer, Wut und Angst breit. Welchen Sinn hat dieses Leben? Warum werden wir krank und müssen leiden? Was passiert nach dem Tod? In Liebe an sie widme ich ihr heute meinen Newsletter und teile meinen tiefsten Traum mit dir: Ich bin auf einem offenen Feld gelaufen und ich wurde erschossen. Ich wusste: “das wars – ich bin tot“, und ich war erstaunt, dass der Schuss und das Sterben nicht weh tat. Sofort danach tat sich in mir etwas auf – ich war der Baum, ich war der Strauch, ich war die Luft, der Wind, ich war plötzlich dieses alles in und um mich herum – eine große Freude erfüllte mich, denn mein Körper lag da, war tot und ich war immer noch da. Das Erstaunen wurde immens, weil ich plötzlich eine unermessliche Liebe fühlte, die mich ausmachte und die ich war. Eine Liebe, die ich als „Mensch“ noch nie erfahren hatte. Ich wusste: “hier will ich bleiben – hier will ich nie wieder weg – nichts in dem Leben, das gerade von mir „abgefallen ist“, kann mich halten und ist noch wichtig – und dann wurde ich wach! Ich glaube fest daran, dass Gabi an diesem wunderbaren Ort ist. Freude erfüllt mich, ihr dort eines Tages zu...

mehr

Freude-Newsletter 23.08.17

Gepostet by on Aug 23, 2017 in Allgemein | Keine Kommentare

Momentan gibt es eine große tägliche Freude in meinem Leben: Ich stapfe jeden Morgen barfuß durch unsere Wiese und unseren Garten, um Grünes für meinen Saft zu sammeln. Ich staune, welche wunderbare Natur und Schöpfung sich vor mir auftut. Da wachsen Zucchini, Tomaten, Kürbisse, Mangold, Salat, jede Menge Kräuter, Zwiebeln und noch viel mehr. Das Leben versorgt mich, ich habe eigenes Gemüse, wie wunderbar ist das? Wenn ich voller Freude ernte, bedanke mich bei der Pflanze für das Geschenk der Frucht. Ich schaue sie an und kann nur noch staunen, was einfach so durch eine Kraft, die ich nicht begreifen kann, entstanden ist. Ich heiße die Ernte herzlich willkommen und teile sie mit Freunden, damit die Freude und Dankbarkeit noch weiter reicht. Vorm Essen bedanke ich mich, dass sie mich nährt. Meine Freunde sagen mir, wie gut die Nahrung ihnen schmeckt. Glückseligkeit erfüllt mich. Was brauche ich mehr? Brauchst du...

mehr

Freude-Newsletter 16.08.17

Gepostet by on Aug 16, 2017 in Allgemein | Keine Kommentare

Ich hatte heute das Interview mit SEOM, dem Musiker, Freestyle- Rapper und Autor schlechthin. Dieses Interview ist mit solch einer Leichtigkeit geflossen! Warum? Weil die Herzen offen waren, wir beide waren völlig authentisch, ungeschnörkelt genau so, wie wir sind. Es entstand Berührtheit und Verstehen miteinander und füreinander und das gemeinsame Erleben fühlte sich so an, als tanzte unser Bewusstsein miteinander. Die Worte und Fragen kamen wie von selbst und zum Schluss hat SEOM noch einen besonderen Text – eigens für meinen Kongress – im Freestyle gesprochen. Es ist einfach so schön, wenn wir uns erlauben, so zu sein, wie wir wirklich sind. Unser Herz geht auf und alle Masken fallen weg. Freiheit nenne ich das. Willst du versuchen, nur 1 Stunde oder nur 1 Tag DU SELBST zu sein? Kompromisslos das zu tun, was du tun möchtest, kompromisslos aus dem Herzen das zu sprechen, was deine Wahrheit ist, deine Gefühle ausdrücken, ehrlich sein? Kompromisslos deshalb, weil es egal ist, ob jemand was dagegen hat. Wenn deine Worte aus deinem tiefsten Inneren heraussprudeln ist es für dich wahr. Und das genügt. Zeige dich so, wie du bist. EHRLICH. Das ist Freiheit für dich und alle, die mit dir...

mehr